Statement:"Irreführung bei Angaben zur Umweltfreundlichkeit"

Statement:"Irreführung bei Angaben zur Umweltfreundlichkeit"

Blickpunkt Juwelier im Gespräch mit Dr. Guido Grohmann, Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes BSVU und Geschäftsführer der Vereinigung der Bundesverbände des Deutschen Schmuck- und Silberwarengewerbes, sehen vor allem bei synthetischen Diamanten die Gefahr der Verbrauchertäuschung.

Irreführende Praktiken beim Handel mit Labordiamanten sehen wir ebenso kritisch, wie auf dem Markt für Minendiamanten. Nicht jeder Diamant ist allein, weil er in einem Labor hergestellt wurde nachhaltig, denn um einen Diamanten wachsen zu lassen, benötigt es einen hochtechnologischen Prozess, der viel Energie benötigt. Aber auch Minendiamanten werden bereits als umweltfreundlich deklariert, obwohl sie faktisch durch den Abbau einen tiefen Einschnitt in die Natur und die Zerstörung der Artenvielfalt verursachen.

Für uns ist Umweltfreundlichkeit nicht einfach nur ein Marketingaspekt, sondern die Basis unseres unternehmerischen Handelns. Deshalb ist gerade die Richtlinieninitiative der EU-Kommission zu „Stärkung der Rolle der Verbraucher beim Übergang zu einer grünen Wirtschaft“ für uns ein wichtiger Schritt nach vorne. Wir begrüßen, dass Mindestanforderungen für nachhaltige Gütesiegel festgelegt werden sollen, um Greenwashing und damit die Täuschung von Verbrauchern einzudämmen. 

Bei den MANUFAKTURDIAMANTEN der DIAVON kann sich der Verbraucher sicher sein, dass unsere Diamanten eine leicht nachzuvollziehende Wertschöpfungskette durchlaufen, die unter höchsten deutschen Qualitätsstandards Transparenz und faire Bedingungen garantieren. Darüber hinaus bietet der MANUFAKTURDIAMANT® einen echten Mehrwert für Mensch und Natur. Mithilfe unseres Partners Diamond Foundry Inc. schaffen wir schon jetzt nachweislich klimaneutrale Diamanten, die seit 2017 das Siegel “Carbon Neutral” tragen und gehen nun sogar noch weiter um das Ziel "Beyond Carbon Neutral" zu erreichen.


Zum Artikeln "Synthetische Diamanten: Schritte gegen Verbrauchertäuschung" vom 14. Juli 2022.

Über Blickpunkt Juwelier:

Blickpunkt Juwelier erscheint zehnmal jährlich als Zeitung und berichtet täglich Online über die Uhren- und Schmuckbranche.

 

Möchten Sie zukünftig über alle Neuigkeiten der DIAVON informiert werden? Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter.

 

Bildquelle: Freepik.com

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag