Swarovski weitet ‘Created Diamonds’ Kollektion auf Nordamerika aus

Swarovski weitet ‘Created Diamonds’ Kollektion auf Nordamerika aus

Wie das Online Portal FashionUnited berichtet, weitet das österreichische Schmuckunternehmen seine Kollektion mit Labordiamanten ‘Created Diamonds’ auf 200 Stores in den USA und in Kanada aus. Zuvor war die Kollektion im Zuge einer Testphase an nur wenigen Standorten in den USA in den Verkauf gegangen - und hat dort alle Erwartungen übertroffen.

Swarovski verkauft bereits seit 2016 Labordiamanten und die Ausweitung auf den US-amerikanischen Markt soll die Position des Unternehmens im Luxussegment stärken und den Eintritt in den Markt für edle Schmuckstücke realisieren. 

Die erfolgreiche Ausweitung von Swarovskis ‘Created Diamonds’ Kollektion auf den US-Markt, der einen extrem wichtigen Absatzbereich darstellt, zeigt, dass lab-grown Diamanten immer mehr an Relevanz gewinnen. Dies liegt vor allem am Bewusstseinswandel innerhalb unserer Gesellschaft, indem sich die Prioritäten immer mehr in Richtung Nachhaltigkeit verschieben.

Wir bei DIAVON sind überzeugt davon, dass Luxus nachhaltig und konfliktfrei sein sollte. Das Schöne sollte nicht zum Nachteil für Mensch und Natur sein, sondern ein echter Mehrwert darstellen. Darum bieten wir für den gesamten europäischen Markt nachweislich nachhaltige MANUFAKTURDIAMANTEN von unserem Hersteller der Diamond Foundry an.

Quelle: Beitrag "Swarovski und De Beers setzen stärker auf Labordiamanten" Blickpunkt Juwelier vom 27.10.2022.

 


Möchten Sie zukünftig über alle Neuigkeiten der DIAVON informiert werden? Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag